Seitenkanalverdichter von SKVTechnik ermöglichen attraktiveres Verpacken in der Lebensmittelindustrie

SKVTechnik erklärt, wie Lebensmittel dank Folienschweißen und Folienschrumpfung attraktiver verpackt werden und der Absatz der Güter damit vergrößert werden kann.

Mit Hilfe von Seitenkanalverdichtern oder Ventilatoren von SKVTechnik (http://skvtechnik.com) ist es möglich, beheizte Luft auf ein Objekt zu blasen. Mit einer vor oder nach dem Seitenkanalverdichter, oder dem Ventilator, vorgeschalteten Wärmeeinheit, wird die heiße Luft direkt auf das Objekt geleitet. Diese Funktionalität wird beispielsweise in der Verpackungsindustrie oder in der Lebensmittelindustrie, beim Folienschweißen oder bei der Folienschrumpfung angewendet.

In der Lebensmittelindustrie werden diverse Lebensmittel meist luftdicht und attraktiv für den Verbraucher verpackt. Dazu wird Folie um die zu verpackende Ware gewickelt, mit Hitze verschlossen und vorher entlüftet. Bei Verwendung transparenter Folie ergibt sich eine direkte Ansicht der Ware für den Verbraucher. Die Ware erhält eine glänzende Oberfläche, da sie ohne Lufteinschlüsse mit Folie überzogen ist. Die luftdichte Verpackung mit Folie und das eng anliegende glänzende Folienmaterial, macht die Ware für den Konsumenten und Käufer attraktiver.
Für die Herstellung dieser Verpackungsart benötigt man einerseits heiße Luft zum Verschweißen der Folie und andererseits Unterdruck, um die Restluft innerhalb der Verpackung vor dem Verschweißen abzusaugen. Kunden kennen diese Funktionalität von Folienschweißgeräten im privaten Haushalt. Beide Aufgaben werden durch Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren erledigen. Seitenkanalverdichter von SKVTechnik ermöglichen attraktiveres Verpacken in der Lebensmittelindustrie
Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren erzeugen den entsprechenden unter Druck. Mit Unterdruck wird die noch vorhandene Restluft innerhalb der Verpackung abgesaugt. Dadurch legt sich die Folie entsprechend eng an das zu verpackende Produkt an und erhält eine ganz nebenbei eine glänzende Oberfläche. Falten werden entfernt. Die glänzende Eigenschaft wird durch Bestrahlen der Oberfläche der Folie von außen noch verstärkt..
Die heiße Luft welche durch Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren in Verbindung mit vorgeschalteten Wärmeeinheiten erzeugt wurde, wird durch Luftdüsen oder Luftmesser auf die in Folie eingewickelte Ware gestrahlt. Die Folie wird durch Wärmeeinwirkung verformbar und legt sich um die Oberfläche der Ware in der Weise herum, das sie eine glänzende Oberfläche erhält. Das wirkt auf Konsumenten attraktiv und kann Kaufvorgänge initiieren.